Die Prüfung und Wertung der Angebote

Aktuelle Informationen zum Vergaberecht erhalten Sie auf der Partnerseite Vergaberecht-Ratgeber

Angebote, die im Eröffnungstermin vorgelegen haben und die auch nicht aus sonstigen Gründen zwingend auszuschließen sind, sind von der Vergabestelle, gegebenenfalls mit Hilfe von Sachverständigen, zu prüfen. Im Rahmen dieser Prüfung wird die jeweilige Angebotssumme ebenso ermittelt wie überprüft, ob das Angebot den technischen und wirtschaftlichen Vorgaben der Ausschreibung entspricht.

Die jeweiligen Angebotsendsummen sind in der Niederschrift festzuhalten.

Nach dem Eröffnungstermin sind in begrenztem Umfang Gespräche zwischen Auftraggeber und einzelnen Bietern zulässig. So darf sich der Auftraggeber mit dem Bieter in Verbindung setzen um seine grundsätzliche Eignung, Leistungsfähigkeit, das Angebot sowie etwaige Nebenangebote und auch die Angemessenheit der Preise abzuklären. Solchen Aufklärungsgesprächen kann sich der Bieter auch nicht entziehen, da er anderenfalls riskiert, ausgeschlossen zu werden.

Verhandlungen über eine Änderung des Angebotes oder gar der Preise sind in diesem Stadium der Vergabe jedoch grundsätzlich nicht statthaft.

Nachfolgend hat die Vergabestelle die vorliegenden Angebote zu werten. Der Zuschlag soll auf das wirtschaftlichste Angebot erteilt werden. Nach den Vorgaben der VOB/A soll hier ausdrücklich nicht der niedrigste Preis alleine entscheidend sein.

Um den Zuschlag zu erhalten muss der Bieter zunächst fachkundig, zuverlässig und auch leistungsfähig sein.

Im Rahmen der sachlichen Wertung der Angebote wird zunächst geprüft, ob ein unangemessen hoher oder unangemessen niedriger Preis vorliegt. Beide Fälle stellen einen zwingenden Ausschlussgrund dar.

In die engere Wahl kommen dann Angebote, die unter Berücksichtigung rationellen Baubetriebs und sparsamer Wirtschaftsführung eine einwandfreie Ausführung einschließlich Haftung für Mängelansprüche erwarten lassen. Anhand weiterer Kriterien wie Qualität, technischer Wert, Ästhetik, Zweckmäßigkeit, Umwelteigenschaften, Betriebs- und Folgekosten und natürlich der Preis wird dann das insgesamt wirtschaftlichste Angebot ermittelt.

Hier wird ein Anwalt für Baurecht gesucht!

Kontaktieren Sie uns!

Bitte addieren Sie 8 und 8.

Baurecht