Der Ablauf eines Vergabeverfahrens

Aktuelle Informationen zum Vergaberecht erhalten Sie auf der Partnerseite Vergaberecht-Ratgeber

Der Ablauf eines Vergabeverfahrens nach der VOB/A ist streng formalen Regeln unterworfen.

So enthalten die VOB/A sowie die Vergabevorschriften in GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen) und VgV (Vergabeverordnung) detaillierte Regelungen über Art und Inhalt der Vergabeunterlagen, die von der ausschreibenden Behörde den Bietern zur Verfügung gestellt werden müssen. Bestimmungen über Erstellung und Bekanntmachung der Ausschreibung finden sich in der VOB/A ebenso wieder wie Angaben über die von dem Bieter im Rahmen seines Angebotes einzuhaltenden Formvorschriften. Vorschriften über Prüfung und Wertung der Angebote sind ebenso zwingend zu berücksichtigen wie Regelungen zu Zuschlag oder Aufhebung eines Vergabeverfahrens.

Exemplarisch und ohne Anspruch auf Vollständigkeit soll nachfolgend der Lauf eines Vergabeverfahrens für einen Bauauftrag eines öffentlichen Auftraggebers mit einem Gesamtauftragswert von unter Euro 5.278.000,00 nach Abschnitt 1 der VOB/A dargestellt werden.

Hier wird ein Anwalt für Baurecht gesucht!

Kontaktieren Sie uns!

Was ist die Summe aus 6 und 3?

Baurecht